Konsolen.net > News > Allgemein: Initiative gegen Indizierungen

news

22.06.03 - Allgemein: Initiative gegen Indizierungen

geschrieben von Klaus Reiss um 9:54 Uhr.

Die "Initiative gegen die Indizierung von Computerspielen" geht mitunter ungewöhnliche Wege. Im Rahmen einer Informationsveranstaltung im Schleswig-Holsteinischen Westerrönfeld, kam es zu einem bewussten Verstoß gegen das Jugendschutzgesetz. Jan Petersen, Gründer der Initiative, verkaufte vor Vertretern der Presse eine Version des seit Februar indizierten Spiels "Unreal Tournament 2003" an eine anwesende Sechzehnjährige. Auf den Verkauf soll in Kürze eine Selbstanzeige Petersens bei der Polizei erfolgen. Durch die Aktion wollen die Veranstalter einen Verwaltungsakt in Gang bringen, in dessen Verlauf die Initiative beweisen will, das die Indizierung von "Unreal Tournament 2003" unrechtmäßig war.

Quelle: Gamesmarkt

Copyright 1996-2007 bei Jochen Rentschler. Alle Rechte vorbehalten.