Konsolen.net > News > PSX: Sony lüftet PSX-Geheimnisse auf der Cebit

news

22.03.04 - PSX: Sony lüftet PSX-Geheimnisse auf der Cebit

geschrieben von Klaus Reiss um 19:03 Uhr.

Sony (Halle 2, Stand C02) stellte auf der CeBIT nur die japanische Version seiner PSX vor – einer Playstation 2, die mit einer 160 GByte großen Festplatte, TV-Tuner, DVD-Brenner und Netzwerkanschluss zur Multimediazentrale aufgerüstet wurde. In Japan ist die PSX schon seit einiger Zeit auf dem Markt, hatte dort jedoch noch diverse Einschränkungen: So konnten keine MP3 abgespielt und Daten-CDs und DVD-Rohlinge gelesen werden. Diese Einschränkungen wurden in Japan inzwischen beseitigt. Die europäische Version soll – wenn alles glatt geht – Musik im ATRAC3pro und MP3-Format abspielen und digitale Fotos zu einer Slide-Show zusammenfassen können. Fernsehsendungen können einfach per EPG ausgewählt und auf die 160 GByte große Festplatte aufgezeichnet werden. Dazu generiert die PSX automatisch eine Schnittliste, die für jeden Kamerawechsel einen Bookmark setzt, sodass nachträglich Werbeblöcke sehr einfach übersprungen und gelöscht werden können. Timeshift – also das Pausieren und zeitversetzte Schauen von Fernsehsendungen – ist ebenfalls möglich. Den kompletten Text gibt es hier: http://www.heise.de/newsticker/meldung/45892

Quelle: heise.de

Copyright 1996-2007 bei Jochen Rentschler. Alle Rechte vorbehalten.