Konsolen.net > News > Allgemein: Verkaufsrückgang in Japan

news

04.12.00 - Allgemein: Verkaufsrückgang in Japan

geschrieben von Sascha Gläsel um 18:47 Uhr.

Den japanischen Videospielehändlern steht offenbar ein maues Weihnachtsgeschäft ins Haus. Aufgrund fehlender Blockbuster-Titel wird es vermutlich in diesem Weihnachtsgeschäft seit langer Zeit keinen Millionenseller geben. Außerdem zeichnet sich in Nippon der Trend ab, das Käufer ihre Gunst auf bekannte Serien fokussieren und dabei offenbar hoffnungsvolle Neulinge links liegen lassen. Ein Indiz für diese Theorie ist der immense Erfolg von "Dragon Quest VII" und "Final Fantasy IX". Diese beiden Spiele allein generierten 90 Prozent der Einkünfte durch PlayStationgames im Zeitraum Juli bis September. Ein Spiel, wie Squares PlayStation2 Hoffnung "The Bouncer", geht dagegen nur mit einigen Hunderttausend Kopien an den Start, obwohl die PlayStation2 über Monate die meistverkaufte Konsole in Japan war und das Spiel das Potential zum Megaseller haben soll. Finanzanalysten sehen deshalb schwere Zeiten auf einige kleinere Entwickler zukommen sowie einen verstärkten Konzentrationstrend in der Branche.

Quelle: Gamers.com

Copyright 1996-2007 bei Jochen Rentschler. Alle Rechte vorbehalten.