Konsolen.net > Mini-Tests > Xbox: NFL Fever 2004

mini-tests

NFL Fever 2004

geschrieben von Sascha Gläsel

Hersteller: Microsoft Game Studios
Genre: Sportspiel
System: Xbox, PAL-Version
Besonderheiten: unterstützt XSN Sports Feature; eigene Musiktracks in Menüs
USK (ESRB): ohne Altersbeschränkung
Spieler: 1 - 8
Testmuster von: Microsoft

Mit "NFL Fever 2004" bringt Microsoft das erste Xbox Live fähige Footballspiel der neuen Saison auf den Markt. Als erster Titel unterstützt Microsofts Football Ableger das neue XSN Sports Feature. Verfügt ihr über einen Computer mit Internetzugang erstellt ihr über das Webportal http://www.xsnsports.com/ eigene Ligen oder tretet bereits existierenden bei. Die so arrangierten Begegnungen tragt ihr dann via Xbox Live aus. Damit sich auch die richtigen in Xbox Live wiederfinden erhaltet ihr bei Xsnsports.com eine ID und ein Passwort. Aber auch ohne XSN Sports sind Onlinematches ganz normal über Xbox Live möglich.

NFL Fever 2004 Xbox

Doch zum eigentlichen Spiel: Im ausführlichen Training macht ihr euch mit der Steuerung eurer Akteure vertraut. Dabei führt euch das Programm langsam über das Grundrüstzeug wie schnelle Sprints, dem Ausweichen von Tacklings oder dem Ausführen eigener Tacklings an die Materie heran. Beim Passspiel habt ihr drei mögliche Varianten zur Auswahl. Ein herkömmliches Ein-Button-System, bei dem ihr den Passempfänger per einfachen Knopfdruck das Ei zukommen laßt. Etwas komplexer sind da schon Trigger und Read and Lead Pässe. Bei ersterem visiert ihr den Receiver per Knopfdruck erst an und werft ihm die Pille über den R-Schulterknopf zu, entweder volle Pulle oder als Lob. Bei Read and Lead habt ihr sogar noch die Möglichkeit über ein von euch bewegtes Zielkreuz dem Passempfänger den Ball in den Lauf zu spielen. Erfordert Übung und gutes Timing ist aber bei Gelingen ein erfolgsversprechendes Mittel die gegnerische Abwehr auszuhebeln.

NFL Fever 2004 Xbox

Dazu dürft ihr einzelne Spielzüge ohne oder mit Gegner einstudieren. Habt ihr euch so mit der Steuerung vertraut gemacht, meßt euch in einem einzelnen Spiel oder in einer Dynasty über mehrere Spielzeiten hinweg mit den aktuellen NFL Teams. Darüber hinaus befinden sich noch weitere NFL Teams der Vergangenheit auf der DVD, denen sogar ein eigener Spielmodus gewidmet wurde. Hier tretet ihr nach und nach gegen sieben Super Bowl Gewinner an, wie zum Beispiel den San Francisco 49'ers aus dem Jahre 1989 oder oder den Green Bay Packers von 1967. Selbstverständlich mit den Originaltrickots der jeweiligen Zeit.

erster eindruck

... ist sehr positiv. Das ausführliche Trainingsprogramm führt euch vorbildlich an die Steuerung heran. Das ist auch bitter nötig, denn die hart zupackende Defence und die durchweg gut vorgetragenen Angriffsspielzüge eurer Computerkontrahenten fordern euch einiges an Geschick und gutes Auge ab. Seit ihr der englischen Sprache mächtig, schaut auch unbedingt bei den Chalk Talks vorbei, wo euch grundlegende Dinge des Football Sportes näher gebracht werden. Auch während eines Matches erhaltet ihr willkommene Hilfestellung: der Coach legt euch zum Beispiel eine Auswahl an Spielzügen zurecht. Oder ihr schaut euch vor dem Snap die Laufwege eurer Spieler auf Knopfdruck nochmal an. An der Optik und der Sounduntermalung gibt es ebenfalls nichts wesentliches auszusetzen. Flüssige und lebensechte Animationen, die nur ab und an in Normalgeschwindigkeit etwas langsam daher kommen. Das Publikum geht ordentlich mit und die Kommentatoren scheinen etwas von ihrem Fach zu verstehen. Bisher also alles im grünen Bereich (sag).

Copyright 1996-2007 bei Jochen Rentschler. Alle Rechte vorbehalten.