Konsolen.net > Mini-Tests > Game Boy Advance: Banjo-Kazooie: Grunty´s Rache

mini-tests

Banjo-Kazooie: Grunty´s Rache

geschrieben von Klaus Reiss

Hersteller: THQ
Genre: Jump´n´Run
System: Game Boy Advance, PAL-Version
Besonderheiten: komplett in Deutsch
USK (ESRB): ohne Altersbeschränkung
Spieler: 1
Testmuster von: Eigenanschaffung

Banjo und Kazooie sind wieder da! Zuletzt wurden die Beiden auf dem N64 gesichtet, wo sie uns unzählige schöne Videospielstunden bescherten. Nun hat Rare ein komplettes Abenteuer mit dem Bär und seiner gefiederten Freundin für den GBA SP programmiert.

Screenshot


Die Story setzt unmittelbar an dem letzten Abenteuer an, denn die Hexe Gundula ist wieder so alt und hässlich wie eh und je. Sofort beginnt sie wieder mit dem Plan sich die Welt zu unterwerfen......und natürlich Rache zu üben , Rache an dem ungleichen Freundespaar bekannt als Banjo und Kazooie.

Screenshot



erster eindruck

Banjo und Kazooie „tragbar“....ehrlich gesagt auf dieses Spiel habe ich gewartet! Die Umsetzung der bekannten Charaktere von 3-D auf 2-D ist hervorragend gelungen. Die neue isometrische Perspektive ist ungewohnt, aber nach kurzer Spielzeit ist man voll bei der Sache.
Alle bekannten Charaktere sind wieder mit von der Partie: Schamanenhäuptling Mumbo Jumbo, die Hexe Gruntilda und die Jinjos. Selbst an die tolle Sounduntermalung der N64-Vorgänger hat sich Rare erinnert und spendiert uns in diesem GBA SP- Game perfektes Banjo-Geklimper zum mitpfeifen.(kr)


positiv:

  • kompletter deutscher Text
  • sehr gelungene Umsetzung von 3D auf 2D
  • gelungene Sounduntermalung
negativ:

Copyright 1996-2007 bei Jochen Rentschler. Alle Rechte vorbehalten.