Konsolen.net > Mini-Tests > GameCube: Viewtiful Joe

mini-tests

Viewtiful Joe

geschrieben von Sascha Gläsel

Hersteller: Capcom
Genre: Beat 'em Up
System: GameCube, PAL-Version
Besonderheiten: Cel-Shading Optik; benötigt Memory Card (4 Blöcke)
USK (ESRB): Geeignet ab 12 Jahren
Spieler: 1
Testmuster von: eigene Anschaffung

"Viewtiful Joe" verpackt ein altgedientes Spielprinzip in ein zeitgemäßes Gewand. Als Cel-Shading Held Namens Viewtiful Joe prügelt ihr euch gegen Massen von Robotergegnern durch phantasievolle 2D Plattformwelten. Schließlich gilt es die Freundin aus den Fängen eines bösen Burschen zu befreien, der sie bei einem Kinobesuch der beiden in einen Film gesaugt hat. Joes bewunderter Leinwandheld Captain Blue schenkt eurem Helden die V-Uhr, mit dessen Hilfe er sich in den Superhelden Viewtiful Joe verwandelt. Als Superheld habt ihr auch ein paar Superkräfte in Petto.

Viewtiful Joe GameCube

Ein mächtiger Zoom verändert Joes Größe, die Zeitlupe verlangsamt alles und jeden außer Joe und schließlich der Überschall, der alle Aktionen eures Helden um ein vielfaches beschleunigt. Diese Kräfte lassen sich nicht nur elegant zum Vermöbeln der abwechslungsreichen Bossgegner einsetzen, sondern müssen auch für kleinere Rätsel herhalten. Die Spezialkräfte sind aber nur beschränkt verfügbar. Ist Viewtiful Joes sogenannte VFX Kraft aufgebraucht, verwandelt er sich wieder in den normalen Joe. Nach einer Weile regeneriert sich die Anzeige aber wieder vollständig, so dass Viewtiful Joe wieder handfest für Gerechtigkeit sorgen kann.

Viewtiful Joe GameCube

Durch Aufsammeln entsprechender Symbole und VFX kräftigem Abwatschen der Robotergegner päppelt ihr eure maximale Lebensenergie und eure maximal zur Verfügung stehenden VFX Kräfte weiter auf. Habt ihr einen Abschnitt erfolgreich hinter euch gebracht, darf nicht nur abgespeichert sondern in einem kleinen Shop auch noch eingekauft werden. Erwerbt mit euren erspielten Punkten weitere Bildschirmleben, ein Continue oder neue Angriffsarten.

erster eindruck

Wer sich über die Sequellitis vieler Hersteller und mangelnde Innovationsbereitschaft im Spielesektor beschwert, sollte sich unbedingt mal Capcoms Kleinod "Viewtiful Joe" anschauen. Ich habe es bis jetzt ca. vier Stunden gespielt, war aber sofort von den witzigen Dialogen und Charakteren, dem ungewöhnlichen Grafikstil und der knallharten aber bisher nie unfairen Action gefesselt. Vor allem das Extrasystem mit den VFX Kräften sorgt zusammen mit den prächtigen Bossgegnerkämpfen und den gelegentlichen Rätseleinlagen für einen spielerischen Tiefgang, dem ich dem Titel gar nicht zugetraut hätte (sag).

Copyright 1996-2007 bei Jochen Rentschler. Alle Rechte vorbehalten.